Verlässlichkeit und hoher Anspruch

Im Mit­tel­punkt unse­rer Arbeit steht der Pati­ent. Des­sen opti­male medi­zi­ni­sche Ver­sor­gung und Betreu­ung zei­gen sich nicht zuletzt in hoher Zufrie­den­heit. Für Kos­ten­trä­ger ist dies zusam­men mit der hohen medi­zi­ni­schen Qua­li­tät des OP-Zentrums, der Ver­knüp­fung von ambu­lan­tem und sta­tio­nä­rem Sek­tor und dem Kos­ten­ein­spar­po­ten­zial eine exzel­lente Basis für die Kooperation.

Verknüpfung ambulanter-stationärer Sektor – die ideale Lösung

Unsere Pra­xis­kli­nik bie­tet Ärz­ten ver­schie­dens­ter Fach­rich­tun­gen die Mög­lich­keit zur ambu­lan­ten und sta­tio­nä­ren Ver­sor­gung der Ver­si­cher­ten. Neben ambu­lan­ten Ope­ra­tio­nen sind auch kurz­sta­tio­näre, kranken­haus­ersetzende Behand­lun­gen möglich.

Recht­lich sind die Pra­xis­kli­ni­ken durch §122 SGB V seit vie­len Jah­ren als Ver­sor­ger aner­kannt. Die Behand­lungs­mög­lich­kei­ten in Pra­xis­kli­ni­ken heben die Gren­zen zwi­schen dem ambu­lan­ten und sta­tio­nä­ren Sek­tor auf.

Dabei wird der vom Gesetz­ge­ber gefor­derte Grund­satz ambu­lant vor sta­tio­när aktiv gelebt!

Damit dür­fen wir zu Recht behaup­ten:
Eine Pra­xis­kli­nik ist das ideale Bin­de­glied zwi­schen ambu­lan­tem und sta­tio­nä­rem Sektor!

Dadurch leis­ten Pra­xis­kli­ni­ken einen wesent­li­chen Bei­trag zur Kos­ten­sen­kung im Gesundheitswesen.

Gezielte Behand­lungs­kon­zepte durch fach­ärzt­li­che Spe­zia­lis­ten, hoher medi­zi­ni­scher Stan­dard mit erst­klas­si­ger Pati­en­ten­be­treu­ung, geringe Infek­ti­ons­ge­fahr, sowie die schnel­lere Rege­ne­ra­tion zu Hause tra­gen wesent­lich zur schnel­le­ren Gesun­dung und Arbeits­fä­hig­keit der Pati­en­ten bei.